29.10.12

Zitat des Tages: "Obama tritt gegen so einen ganz reichen Typen an, der mehr Militär will". Wie Kinder im öffentlich-rechtlichen TV indoktriniert werden

Ich hab gehört, es ist bald Wahl in den USA. (...) Der jetzige Präsident Obama tritt nochmal an, gegen so einen ganz reichen Typen namens Mitt Romney. (...) Obama hat zum Beispiel Krankenversicherungen eingeführt so wie bei uns, Romney will das wieder abschaffen. Obama will auch weniger Militär, Romney mehr.
Aus NDR Text, Tafel 191, "Kindernachrichten vom 27. Oktober 2012", abgerufen am 28. Oktober um 20.59 Uhr.

Kommentar: Die Screenshots dieser dreiteiligen Tafel verdanke ich einem Leser von ZR. Ich danke ihm und möchte mich bei dieser Gelegenheit bei allen Lesern bedanken, die mich immer wieder mit Informationen versorgen. Sie sind stets willkommen, auch wenn ich nur einen Teil für ZR verwerten kann.

Zitiert werden auf dieser Videotext-Tafel Kinder. Kritische Äußerungen zu Obama oder positive zu Romney enthält die Tafel nicht. Sie ist ein kleines Beispiel dafür, wie in den öffentlich-rechtlichen Sendern bereits Kinder indoktriniert werden.

Schon die Kleinen lernen auf diese Weise, daß es nicht verschiedene, gleichermaßen berechtigte Meinungen zu einem Politiker oder einem politischen Thema gibt, sondern nur eine einzige richtige Meinung. Es ist eine Erziehung zum autoritären, zum antidemokratischen Denken.
Zettel



© Zettel. Für Kommentare bitte hier klicken. Mit Dank an Michael Lang.